blog

textcouch-Kalender APRIL 2014

(Kommentare: 0)

Auflösung: Fribourg, Hauptort des Kantons Freiburg

Im April stelle ich im textcouch-Kalender meine derzeitige grosse Liebe vor, meine Lebensabschnittsstadt Freiburg im Üechtland oder auch Fribourg. Sehenswert sind vor allem die Altstadt und die Freiburger Traditionsfeste. Die drei Kalender-Schnappschüsse geben einen kleinen Eindruck.

Les 12 heures de l'Auge 
Eine der lustigsten Traditionen ist das berühmte Tandemrennen – vom Au-Quartier führt der Wettlaufparcours 12 Stunden lang durch die untere Altstadt. Eine Herausforderung für jede Wade. Die Tandems bestehen aus 2 Rädern, 2 Tretlagern und unbegrenzter Fantasie. Mich hat 2013 besonders das Fondue-Tandem begeistert. Unerschrocken, unermüdlich und ohne in der Sonne zu zerfliessen fuhr es die steilen Altstadtgassen rauf und runter. Klingt absurd? Ist es auch. Absurd und typisch Fribourg. In dieser Stadt ist vieles möglich, auch Karneval im Juni.

Baden wie anno dazumal
Im Sommer ist Fribourg besonders attraktiv. Wenn Badewetter und Motta zu einem Sprung ins kühle Nass einladen. Ich liebe die Motta! Eigentlich müsste der Zutritt nur in Badekleidern der 20er Jahre erlaubt sein, finde ich. Denn das würde diesem hübschen alten Freibad mit seinen durchnummerierten hellblauen Umkleidekabinen wirklich gerecht. 1923 war die Motta als erstes Schwimmbad, das weder See- noch Flussbad war, ein echtes Unikum. Es ist ein tolles Gefühl an einem frühen Sommermorgen mit Blick auf die über der Stadt thronende Kathedrale seine Bahnen durch das Becken zu ziehen.

Happy in Fribourg!
Ehe ich jetzt noch weiter von Fribourg schwärme, mache ich es diesmal kurz und schliesse mit einem Video, das alles sagt.

 

 

textcouch-Kalender 2014 Auflösungen für

  • März: Amsterdam!
  • Februar: Belgrad!
  • Januar: Paris!

Zurück

Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 4 und 3.